buy-buy love

FALL/FAIL IN LOVE

Wer denkt schon darüber nach, warum es FALL IN LOVE heißt.
Vor allem dann, wenn man gerade schlecht denken und sehen kann, weil man blind vor Liebe ist. Genau hinschauen, nicht wegsehen ist ja generell nicht gerade die Stärke vieler Menschen.
Für das Schönste der Welt – die Liebe – wäre ein klarer Blick und Durchblick nur hinderlich.
Viele Vereinigungen fänden gar nicht statt

FALL IN LOVE. FALL heißt fallen, abstürzen, sinken, zurückgehen, hinfallen, zerfallen.
Ist das eine Ankündigung für das, was kommen wird? Maybe FALL in love is an announcement. So no reason for complaints.

Der schmale Grat zwischen Verlieben und Scheitern ist ein Unterstrich_

Liebe ist fragil – it is a very fine line between falling and failing in love. Ein schmaler Unterstrich verdeutlicht, wie nah Himmel und Hölle beieinander liegen.

Dieses Projekt startete mit dem Gegenteil von Liebe: Mit abgrundtiefer Abneigung. Gegenüber einem hässlichen, unempathischen, geradezu beeindrückend narzisstischem Gerüst. Über 1 Jahr stand es einfach nur da, störte und interessierte sich nicht für sein unter ihm leidenden Umfeld. Es machte nicht einmal Avancen, dafür genutzt zu werden, wofür es gedacht ist. Auf ihm herumzutrampeln und zu arbeiten. Kann man ein Gerüst verschönern? Vielleicht mit einem schönen Gedanken. In das an das Gerüst gehängte Statement verliebten sich eine Reihe von Passantinnen und Passanten, Besucherinnen und Besuchern, Nachbarinnen und Nachbarn, Freundinnen und Freunden, innen und außen.

FALL IN LOVE _ FAIL IN LOVE ist eine Philosophie. Vielleicht basiert darauf das ganze Leben.

Neon mit 2 Stromkreisen = Die 2 Lebenskreisläufe

Buy-buy the neonsign: www.gregoraigner.com/fall-fail-in-love

Es geht nicht nur ums Verlieben, ums Scheitern, es geht nicht nur um das gefühlvolle Anknipsen und das unschöne Ausgeschaltetwerden, das On und das Off, der kurze Weg zu Wolke 7 und der noch kürzere zur Hölle 10, es geht um den schmalen Grat dazwischen, es geht um den Mut zu lieben und den Mut, an der Liebe zu scheitern, es geht um das Auf und das Ab in Beziehungen beziehungsweise den agilen und doch so fragilen Unterstrich, der unterstreicht, dass wir täglich das Fallen verhindern möchten und uns doch fallen lassen wollen. Auch Trennung kann aus Liebe geschehen. Der Liebe zu sich selbst.